Was ist in Karotten enthalten?  – Nährwerte und gesundheitliche Vorteile

Karotten Nährwerte

Was ist in Karotten / Möhren enthalten?  – Nährwerte und gesundheitliche Vorteile

Die Karotte ist ein Wurzelgemüse, welches als ein perfektes Gesundheitsessen bekannt ist.

Sie ist sehr nahrhaft und kann in vielen Varianten verzehrt werden. Karotten sind eine besonders gute Quelle für Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A), Ballaststoffe, Vitamin K1, Kalium und Antioxidantien.

 

Nährwerttabelle Karotten 100g

InhaltsstoffeMenge auf 100 g% des Tagesbedarfs
Kalorien41 kcalBedarfsabhängig
Kohlenhydrate
davon Zucker
davon Ballaststoffe
9,58g
4,74g
2,8g


10%
Eiweiß0,9g
Fett

0,24
Vitamin A 16706 IU334%
Vitamin B10,066mg6%
Vitamin B20,058mg4%
Vitamin B30,983mg6%
Vitamin B50,273mg5%
Vitamin B60,137mg11%
Vitamin B7-0%
Vitamin B90,019mg5%
Vitamin B11-0%
Vitamin B12-0%
Vitamin C5,9mg7%
Vitamin D-0%
Vitamin E0,66mg3%
Vitamin K0,0132mg11%
Calcium33mg3%
Natrium1mg0%
Kupfer0,045mg5%
Eisen0,3mg2%
Magnesium12mg3%
Mangan0,143mg6%
Kalium330mg7%
Phosphor35mg5%
Selen<0,0010%
Zink0,24mg2%

Karotten haben auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Sie sind ein gewichtsreduzierendes Lebensmittel und wurden mit einem niedrigeren Cholesterinspiegel und einer verbesserten Augengesundheit in Verbindung gebracht. Darüber hinaus gibt es einen Zusammenhang zwischen Karotin-Antioxidantien und einem reduzierten Krebsrisiko.

Karotten gibt es in vielen Farben, darunter gelb, weiß, orange, rot und lila. Orangefarbene Karotten erhalten ihre leuchtende Farbe durch Beta-Carotin, ein Antioxidans, das Ihr Körper in Vitamin A umwandelt.

 

Gesundheitliche Vorteile

 

Antioxidative Vorteile

Alle Karottensorten enthalten große Mengen an antioxidativen Nährstoffen. Zu dieser Kategorie von Nährstoffen gehören sowohl traditionelle Antioxidantien wie Vitamin C als auch Phytonährstoff-Antioxidantien wie Beta-Carotin.

In fast allen Karottensorten ist Beta-Carotin der mit Abstand am häufigsten vorkommende antioxidative Nährstoff, in vielen Karottensorten macht dieser über 95 % aller Carotinoide aus. Andere Carotinoide, die typischerweise in Karotten vorkommen, sind Alpha-Carotin und Lutein. Darüber hinaus gibt es allerdings noch eine Vielzahl weiterer Carotinoide.

 

Kardiovaskuläre Vorteile (Herz- und Gefäßsystem)

Studien lassen darauf schließen, dass der Verzehr von Karotten kardiovaskulären Vorteile mit sich bringt.

In einer groß angelegten Studie aus den Niederlanden wurden die Teilnehmer über einen Zeitraum von 10 Jahren beobachtet und ihre Essenspläne auf den Verzehr von Obst und Gemüse in vier Farbkategorien analysiert:

  • grün,
  • orange/gelb,
  • rot/violett
  • weiß

Unter diesen vier Farbkategorien wurde festgestellt, dass orange/gelbe Lebensmittel – und insbesondere Lebensmittel mit tieferen Orange- und Gelbtönen den stärksten Schutz vor kardiovaskulären Erkrankungen (CVD) aufweisen.

Ein hoher Verzehr von Karotten (über 50 g / Tag) hatte eine besonders schützende Wirkung auf die Studienteilnehmer.

 

Weitere gesundheitliche Vorteile von Karotten

Es gibt eine Vielzahl von Studien, welche verschiedenen gesundheitliche Vorteile untersuchen, darunter nicht nur die oben beschriebene kardiovaskuläre Gesundheit, sondern auch die Augengesundheit, die Lebergesundheit, die Darmgesundheit (Verdauung) und den Schutz vor Krebs.

Diese Studien bestätigen die Fähigkeit von Karotten, eine Vielzahl von Körpersystemen zu unterstützen. Allerdings sollte beachtet werden, dass Karotten oft nur ein Teil des untersuchten Ernährungstellers sind und somit keine alleinige Wirkung nachgewiesen wird.

 

Krebsvorbeugende Wirkung

Die krebsvorbeugenden Wirkungen von Karotten ist ein aktiver Bereich der Forschung. Von besonderem Interesse in diesem Bereich sind Komponenten der Karotte, die Polyacetylene genannt werden. Karotten haben die Fähigkeit, ihre Fettsäuren in Moleküle umzuwandeln, die Polyacetylene genannt werden.

Zu diesen Polyacetylenen gehören Moleküle wie Falcarinol und Falcarindiol. Polyacetylene bieten Karotten Schutz vor Mikroorganismen, einschließlich Pilzen und Bakterien, und sie haben auch Anti-Krebs-Eigenschaften in Labor- und Tierstudien gezeigt. Lymphatische Leukämie und Darmkrebs sind zwei der Krebsarten, die in Beziehung zu Karotten-Polyacetylenen untersucht wurden.

 

Augengesundheit

Studien zum Nutzen von Karotten für die Augengesundheit haben sich in der Regel nicht auf die Karotten selbst konzentriert, sondern auf die Carotinoide als Nährstoffgruppe und den Carotinoid-Spiegel im Blutkreislauf.

Ein hoher Karottenkonsum sorgt für niedrigere Raten von Glaukom. (Der Begriff “Glaukom” bezieht sich auf einen Zustand, bei dem der Sehnerv geschädigt wird, was oft mit übermäßigem Druck im Inneren des Auges verbunden ist).

Es gibt auch mehrere Tierstudien zum Risiko von Katarakten (Trübung der Linse) und der Einnahme von Karottenextrakten. Eine dieser Studien identifizierte einen spezifischen Phytonährstoff in Karotten – Geranylacetat – als eine Substanz, die wahrscheinlich am Schutz vor Katarakt beteiligt ist.

 

Fazit

Karotten sind der perfekte Snack – knackig, voller Nährstoffe und kalorienarm.

Sie werden mit der Gesundheit von Herz und Augen, einer verbesserten Verdauung in Verbindung gebracht.

 

Dieses Wurzelgemüse gibt es in verschiedenen Farben, Größen und Formen, die alle großartige Ergänzungen für eine gesunde Ernährung sind. Karotten sollten möglichst mit Schale verzehrt werden.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Beliebte Artikel

abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht- Drei Schritte zum Erfolg   Drei einfache und wissenschaftlich basierte Schritte Beim Abnehmen gibt drei wichtige Punkte, die Sie beachten sollten. Reduzieren

Mehr erfahren »
Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren Fett ist nicht gleich Fett, es gibt verschiedene Fettsäuren, die für uns wichtigsten sind ungesättigte Fettsäuren. Fettsäuren sind organische Säuren, die aus unterschiedlich langen

Mehr erfahren »
Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren – Übersicht Aminosäuren sind organische Verbindungen, die aus Stickstoff, Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff bestehen, zusammen mit einer variablen Seitenkettengruppe. Essentielle Aminosäuren sind Bestandteile

Mehr erfahren »

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Erhalte eine Nachricht, sobald ein neuer Artikel veröffentlicht wird.

Verwandte Artikel

Ernährung:

Giersch Nährwerte

Giersch Nährwerte

Giersch (Gichtkraut) Giersch hat sehr gute Nährwerte, es ist eine Pflanze, die in Deutschland sehr häufig vorkommt. Im Allgemeinen ist Giersch als Unkraut bekannt, die

Mehr erfahren »
Mandeln Nährwerte Tabelle

Mandeln Nährwerte

Die  Nährwerte von Mandeln Mandeln sind ein extrem nahrhaftes Lebensmittel, das in vielen verschiedenen Variationen verwendet oder einfach roh gegessen werden kann. Mandeln können, gesalzen,

Mehr erfahren »
Apfel Kalorien

Apfel Kalorien

Ein durchschnittlicher Apfel enthält 52 Kalorien auf 100g Gewicht. Diese stammen zum größten Teil aus verschiedenen Arten von Fruchtzucker (10,4g / 100g). Äpfel gehören zu

Mehr erfahren »
Valin

Valin

Valin Emil Fischer hat bereits 1901 Valin isoliert, was durch Hydrolyse von Proteinen erreicht wurde. Heute ist Valin als die verzweigtkettige essentielle Aminosäure anerkannt, die

Mehr erfahren »
Tryptophan

Tryptophan

Tryptophan ist eine von neun essentiellen Aminosäuren, die mehreren wichtigen Zwecken dient, wie dem Stickstoffhaushalt bei Erwachsenen und dem Wachstum bei Säuglingen. Es wird auch

Mehr erfahren »
Threonin

Threonin

Threonin ist eine essentielle Aminosäure und auch unter den Namen L-Threonin, L-Thréonin, Threonine und Treonina bekannt.   Was ist Threonin? Threonin ist eine Aminosäure und

Mehr erfahren »
Phenylalanin

Phenylalanin

Phenylalanin ist eine essenzielle Aminosäure, die in vielen Lebensmitteln vorkommt und von unserem Körper zur Herstellung von Proteinen und anderen wichtigen Molekülen benötigt wird. Es

Mehr erfahren »
Methionin

Methionin

Methionin ist eine essenzielle Aminosäure, die viele wichtige Moleküle in unserem Körper produziert. Diese Moleküle sind für das richtige Funktionieren unserer Zellen unerlässlich. In diesem

Mehr erfahren »
lysin wikung psyche

Lysin

Die Aminosäure Lysin erfüllt viele wichtige Funktionen. Sie ist grundlegend für die Stabilität von Kollagen, also Gelenke, Bindegewebe und die Haut. Darüber hinaus unterstützt sie

Mehr erfahren »
Leucin Funktion und Lebensmittel

Leucin

Leucin ist eine essenzielle Aminosäure, die bereits 1819 in ihrer unreinen Form in Käse und nur ein Jahr später in ihrer kristallinen Form in Muskeln

Mehr erfahren »
Isoleucin Funktion und Quellen

Isoleucin

Die Rolle von Isoleucin im menschlichen Körper Isoleucin ist eine essenzielle Aminosäure, sie reguliert das Hormon Insulin und die Ausschüttung des Wachstumshormons Somatotropin, des Weiteren

Mehr erfahren »
Histidin

Histidin

Eine ausreichende Menge an Aminosäuren in Ihrer Ernährung – insbesondere essentielle Aminosäuren, die Ihr Körper nicht selbst herstellen kann – ist entscheidend für die Erhaltung

Mehr erfahren »
Rohkost-Diät

Rohkost-Diät Vor-und Nachteile

Bei einer Rohkost-Diät werden hauptsächlich unverarbeitete, vollwertige, pflanzliche und vorzugsweise biologische Lebensmittel konsumiert. Bei dieser Diät macht Rohkost ungefähr drei Viertel der Ernährung aus. Ziel

Mehr erfahren »
Wie kann ich zunehmen?

Wie kann ich zunehmen?

Übergewicht spielt eine große Rolle in unserer heutigen Gesellschaft, doch auch Untergewicht kann problematisch sein – Wie kann ich zunehmen? Untergewicht kann genauso schlecht für

Mehr erfahren »
Ballaststoffe Titelbild

Ballaststoffe

Was sind Ballaststoffe? Der Begriff “Ballaststoffe” bezieht sich auf die unverdaulichen Teile von pflanzlichen Lebensmitteln. Ballaststoffe sind ein pflanzlicher Nährstoff. Sie sind eine Art von

Mehr erfahren »
abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht- Drei Schritte zum Erfolg   Drei einfache und wissenschaftlich basierte Schritte Beim Abnehmen gibt drei wichtige Punkte, die Sie beachten sollten. Reduzieren

Mehr erfahren »
ketogene Ernährung

Ketogene Ernährung

  Eine ketogene Ernährung (ketogene Diät) ist eine kohlenhydratarme, fettreiche Diät, sie wird sowohl bei verschiedenen Krankheiten, als auch in nicht medizinischer Form zum Beispiel

Mehr erfahren »
Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren Fett ist nicht gleich Fett, es gibt verschiedene Fettsäuren, die für uns wichtigsten sind ungesättigte Fettsäuren. Fettsäuren sind organische Säuren, die aus unterschiedlich langen

Mehr erfahren »
Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren – Übersicht Aminosäuren sind organische Verbindungen, die aus Stickstoff, Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff bestehen, zusammen mit einer variablen Seitenkettengruppe. Essentielle Aminosäuren sind Bestandteile

Mehr erfahren »

Vitamine:

Wofür brauche ich Vitamin B6?

Vitamin B6 oder Pyridoxin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B6 nicht selber herstellen, es muss regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel ist selten, da es in vielen pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln vorkommt.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B7?

Vitamin B7 oder Biotin, wird selten auch als Vitamin H bezeichnet, gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B6 nicht selber herstellen, es muss regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel ist selten, da es in vielen pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln in ausreichenden Mengen vorkommt.

Mehr erfahren »
Wofür brauche ich Vitamin B9?

Wofür brauche ich Vitamin B9?

Vitamin B9 oder Folsäure, gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B9 nicht selber herstellen, es muss regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel ist selten, da es in vielen pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln in ausreichenden Mengen vorkommt.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B12?

Vitamin B12 oder Cobalamin, gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B12 nicht selber herstellen, jedoch ist er in der Lage große Mengen zu speichern. Ein Mangel ist nicht selten, da es in wenigen pflanzlichen und nur teilweise in tierischen Nahrungsmitteln in ausreichenden Mengen vorkommt. Aufgrund der großen Speicherkapazität äußert sich ein Mangel oft erst nach Jahren.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B1?

Vitamin B1 oder Thiamin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Ein Vitamin B1-Mangel ist bei ausgewogener Ernährung unwahrscheinlich, obwohl der Körper keine großen Mengen des Vitamins speichern kann.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B3?

Vitamin B3 oder Niacin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Ein Vitamin B3-Mangel ist bei ausgewogener Ernährung unwahrscheinlich, obwohl der Körper keine großen Mengen des Vitamins speichern kann.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B2?

Vitamin B2 oder Riboflavin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Ein Vitamin B2-Mangel ist bei ausgewogener Ernährung unwahrscheinlich, obwohl der Körper keine großen Mengen des Vitamins speichern kann.

Mehr erfahren »

Mineralstoffe:

Wofür brauche ich Jod?

Um überleben zu können benötigt der Körper viele verschiedene Nährstoffe, wofür wir diese benötigen ist jedoch oftmals unbekannt, in diesem Kurzbeitrag geht um die Frage:

Mehr erfahren »