Warum können wir kein Gras essen?

Warum können wir kein Gras essen?

Warum können wir kein Gras essen?

Tatsächlich essen wir sehr häufig Bestandteile von Gräsern, Beispiele dafür sind Reis oder Weizen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die grünen, blattartigen Stängel, sondern um die Samen von Gräsern.

Grashalme und ähnliche grüne, blättrige Pflanzenteile machen den Hauptteil der Nahrung vieler Säugetiere aus, darunter Nutztiere wie Kühe und Schafe aber auch Pferde oder Kaninchen ernähren sich hauptsächlich davon. Wenn sie es problemlos essen können, warum können wir es dann nicht?

Zellulose als Schutzwand

Die Antwort liegt in einem der Hauptunterschiede zwischen Gras und uns.

Die menschlichen Zellen, aus denen unser Körper besteht, sind vergleichsweise dünn, da sie nur durch eine zerbrechliche Membran aus einer dünnen Fettschicht geschützt sind.

Zellen, aus denen Pflanzen bestehen, sind viel stärker, weil sie neben einer Membran eine zusätzliche Schutzschicht haben: eine Zellwand aus Zellulose, einer zähen, stärkehaltigen Substanz.

Zellulose ist für den Menschen unverdaulich, deshalb können wir uns von den meisten Gräsern nicht ernähren.

 

Warum können wir Zellulose nicht verdauen?

Zellulose ist ein sehr langes Molekül, das durch die Verknüpfung vieler kleiner Zuckermoleküle entsteht. Der Mensch kann die meisten Zuckerarten problemlos verdauen

Um Zellulose aufzubrechen und in einfache Zucker zu spalten, wird allerdings ein Enzym namens Cellulase benötigt. Cellulase kann im menschlichen Körper nicht hergestellt werden, was die effiziente Verdauung von Gräsern unmöglich macht.

 

Cellulase wird von Darmbakterien produziert

Kühe und andere grasfressende Tiere können auch keine Cellulase herstellen, Bakterien, die in ihren Därmen leben sind für die Herstellung zuständig. Diese speziellen Bakterien leben in einer symbiotischen Beziehung mit den Tieren, was bedeutet, dass jeder von ihnen profitiert.

Die Bakterien bekommen einen schönen warmen Platz zum Leben und einen konstanten Vorrat an zerkautem Gras, von dem sie sich ernähren können, und im Gegenzug profitiert das Tier von den Enzymen, die nur die Bakterien produzieren können.

Die Bakterien sind in der Lage die zähe Zellulose aufzubrechen, sie ernähren sich von einem Teil des Zuckers, der Rest steht dem Wirt zur Verfügung.

Grasfressende Tiere müssen das Gras stark zerkauen, um es möglich effektiv nutzbar zu machen, darüber hinaus haben einige Tiere mehrere Mägen, damit sie möglichst viel des Zuckers aufnehmen können. Andere Tiere, wie z. B. Kaninchen, nutzen Tricks wie das Fressen ihres eigenen Kots.

 

Welche Nährstoffe braucht der Körper?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Beliebte Artikel

abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht- Drei Schritte zum Erfolg   Drei einfache und wissenschaftlich basierte Schritte Beim Abnehmen gibt drei wichtige Punkte, die Sie beachten sollten. Reduzieren

Mehr erfahren »
Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren Fett ist nicht gleich Fett, es gibt verschiedene Fettsäuren, die für uns wichtigsten sind ungesättigte Fettsäuren. Fettsäuren sind organische Säuren, die aus unterschiedlich langen

Mehr erfahren »
Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren – Übersicht Aminosäuren sind organische Verbindungen, die aus Stickstoff, Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff bestehen, zusammen mit einer variablen Seitenkettengruppe. Essentielle Aminosäuren sind Bestandteile

Mehr erfahren »

Immer auf dem Laufenden bleiben?

Erhalte eine Nachricht, sobald ein neuer Artikel veröffentlicht wird.

Verwandte Artikel

Ernährung:

Giersch Nährwerte

Giersch Nährwerte

Giersch (Gichtkraut) Giersch hat sehr gute Nährwerte, es ist eine Pflanze, die in Deutschland sehr häufig vorkommt. Im Allgemeinen ist Giersch als Unkraut bekannt, die

Mehr erfahren »
Mandeln Nährwerte Tabelle

Mandeln Nährwerte

Die  Nährwerte von Mandeln Mandeln sind ein extrem nahrhaftes Lebensmittel, das in vielen verschiedenen Variationen verwendet oder einfach roh gegessen werden kann. Mandeln können, gesalzen,

Mehr erfahren »
Apfel Kalorien

Apfel Kalorien

Ein durchschnittlicher Apfel enthält 52 Kalorien auf 100g Gewicht. Diese stammen zum größten Teil aus verschiedenen Arten von Fruchtzucker (10,4g / 100g). Äpfel gehören zu

Mehr erfahren »
Valin

Valin

Valin Emil Fischer hat bereits 1901 Valin isoliert, was durch Hydrolyse von Proteinen erreicht wurde. Heute ist Valin als die verzweigtkettige essentielle Aminosäure anerkannt, die

Mehr erfahren »
Tryptophan

Tryptophan

Tryptophan ist eine von neun essentiellen Aminosäuren, die mehreren wichtigen Zwecken dient, wie dem Stickstoffhaushalt bei Erwachsenen und dem Wachstum bei Säuglingen. Es wird auch

Mehr erfahren »
Threonin

Threonin

Threonin ist eine essentielle Aminosäure und auch unter den Namen L-Threonin, L-Thréonin, Threonine und Treonina bekannt.   Was ist Threonin? Threonin ist eine Aminosäure und

Mehr erfahren »
Phenylalanin

Phenylalanin

Phenylalanin ist eine essenzielle Aminosäure, die in vielen Lebensmitteln vorkommt und von unserem Körper zur Herstellung von Proteinen und anderen wichtigen Molekülen benötigt wird. Es

Mehr erfahren »
Methionin

Methionin

Methionin ist eine essenzielle Aminosäure, die viele wichtige Moleküle in unserem Körper produziert. Diese Moleküle sind für das richtige Funktionieren unserer Zellen unerlässlich. In diesem

Mehr erfahren »
lysin wikung psyche

Lysin

Die Aminosäure Lysin erfüllt viele wichtige Funktionen. Sie ist grundlegend für die Stabilität von Kollagen, also Gelenke, Bindegewebe und die Haut. Darüber hinaus unterstützt sie

Mehr erfahren »
Leucin Funktion und Lebensmittel

Leucin

Leucin ist eine essenzielle Aminosäure, die bereits 1819 in ihrer unreinen Form in Käse und nur ein Jahr später in ihrer kristallinen Form in Muskeln

Mehr erfahren »
Isoleucin Funktion und Quellen

Isoleucin

Die Rolle von Isoleucin im menschlichen Körper Isoleucin ist eine essenzielle Aminosäure, sie reguliert das Hormon Insulin und die Ausschüttung des Wachstumshormons Somatotropin, des Weiteren

Mehr erfahren »
Histidin

Histidin

Eine ausreichende Menge an Aminosäuren in Ihrer Ernährung – insbesondere essentielle Aminosäuren, die Ihr Körper nicht selbst herstellen kann – ist entscheidend für die Erhaltung

Mehr erfahren »
Rohkost-Diät

Rohkost-Diät Vor-und Nachteile

Bei einer Rohkost-Diät werden hauptsächlich unverarbeitete, vollwertige, pflanzliche und vorzugsweise biologische Lebensmittel konsumiert. Bei dieser Diät macht Rohkost ungefähr drei Viertel der Ernährung aus. Ziel

Mehr erfahren »
Wie kann ich zunehmen?

Wie kann ich zunehmen?

Übergewicht spielt eine große Rolle in unserer heutigen Gesellschaft, doch auch Untergewicht kann problematisch sein – Wie kann ich zunehmen? Untergewicht kann genauso schlecht für

Mehr erfahren »
Ballaststoffe Titelbild

Ballaststoffe

Was sind Ballaststoffe? Der Begriff “Ballaststoffe” bezieht sich auf die unverdaulichen Teile von pflanzlichen Lebensmitteln. Ballaststoffe sind ein pflanzlicher Nährstoff. Sie sind eine Art von

Mehr erfahren »
abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht

Abnehmen leicht gemacht- Drei Schritte zum Erfolg   Drei einfache und wissenschaftlich basierte Schritte Beim Abnehmen gibt drei wichtige Punkte, die Sie beachten sollten. Reduzieren

Mehr erfahren »
ketogene Ernährung

Ketogene Ernährung

  Eine ketogene Ernährung (ketogene Diät) ist eine kohlenhydratarme, fettreiche Diät, sie wird sowohl bei verschiedenen Krankheiten, als auch in nicht medizinischer Form zum Beispiel

Mehr erfahren »
Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren

Ungesättigte Fettsäuren Fett ist nicht gleich Fett, es gibt verschiedene Fettsäuren, die für uns wichtigsten sind ungesättigte Fettsäuren. Fettsäuren sind organische Säuren, die aus unterschiedlich langen

Mehr erfahren »
Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren – Übersicht Aminosäuren sind organische Verbindungen, die aus Stickstoff, Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff bestehen, zusammen mit einer variablen Seitenkettengruppe. Essentielle Aminosäuren sind Bestandteile

Mehr erfahren »

Vitamine:

Wofür brauche ich Vitamin B6?

Vitamin B6 oder Pyridoxin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B6 nicht selber herstellen, es muss regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel ist selten, da es in vielen pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln vorkommt.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B7?

Vitamin B7 oder Biotin, wird selten auch als Vitamin H bezeichnet, gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B6 nicht selber herstellen, es muss regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel ist selten, da es in vielen pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln in ausreichenden Mengen vorkommt.

Mehr erfahren »
Wofür brauche ich Vitamin B9?

Wofür brauche ich Vitamin B9?

Vitamin B9 oder Folsäure, gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B9 nicht selber herstellen, es muss regelmäßig mit der Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel ist selten, da es in vielen pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln in ausreichenden Mengen vorkommt.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B12?

Vitamin B12 oder Cobalamin, gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Der Körper kann Vitamin B12 nicht selber herstellen, jedoch ist er in der Lage große Mengen zu speichern. Ein Mangel ist nicht selten, da es in wenigen pflanzlichen und nur teilweise in tierischen Nahrungsmitteln in ausreichenden Mengen vorkommt. Aufgrund der großen Speicherkapazität äußert sich ein Mangel oft erst nach Jahren.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B1?

Vitamin B1 oder Thiamin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Ein Vitamin B1-Mangel ist bei ausgewogener Ernährung unwahrscheinlich, obwohl der Körper keine großen Mengen des Vitamins speichern kann.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B3?

Vitamin B3 oder Niacin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Ein Vitamin B3-Mangel ist bei ausgewogener Ernährung unwahrscheinlich, obwohl der Körper keine großen Mengen des Vitamins speichern kann.

Mehr erfahren »

Wofür brauche ich Vitamin B2?

Vitamin B2 oder Riboflavin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Ein Vitamin B2-Mangel ist bei ausgewogener Ernährung unwahrscheinlich, obwohl der Körper keine großen Mengen des Vitamins speichern kann.

Mehr erfahren »

Mineralstoffe:

Wofür brauche ich Jod?

Um überleben zu können benötigt der Körper viele verschiedene Nährstoffe, wofür wir diese benötigen ist jedoch oftmals unbekannt, in diesem Kurzbeitrag geht um die Frage:

Mehr erfahren »