Valin

Valin

Inhaltsübersicht

Valin

Emil Fischer hat bereits 1901 Valin isoliert, was durch Hydrolyse von Proteinen erreicht wurde. Heute ist Valin als die verzweigtkettige essentielle Aminosäure anerkannt, die eine stimulierende Wirkung hat. Tatsächlich machen die drei verzweigtkettigen Aminosäuren über 2/3 der Aminosäuren in den Körperproteinen aus.

 

 Funktionen in der Übersicht

  • Regt Insulinausschüttung an (Regulation von Blutzucker)
  • Großer Anteil in der Muskulatur
  • Wichtig für eine schnelle Aufnahme von Aminosäuren in die Muskulatur und die Leber
  • Dient als Energiequelle in Hungerphasen (aus Valin kann Glucose gebildet werden)
  • Beugt Proteinabbau vor (+ regt Fettabbau an)
  • Wichtig für das Wachstum
  • Vorstufe von Glutamat (Botenstoff im Gehirn)
  • In fast jedem Protein vorhanden (meist sehr geringe Mengen)
  • Verbessert die Wundheilung und Widerstandsfähigkeit bei Infektionen

 

Die Aminosäure hilft, den Muskelabbau zu verhindern, da sie die Muskeln mit zusätzlicher Glukose versorgt, die für die Energieproduktion bei körperlicher Aktivität verantwortlich ist. Valin ist auch eine Vorstufe im Penicillin-Biosyntheseweg und ist dafür bekannt, den Transport von Tryptophan über die Blut-Hirn-Schranke zu hemmen.

Es ist wichtig für die reibungslose Funktion des Nervensystems und der kognitiven Fähigkeiten. Valin ist eine der drei verzweigtkettigen Aminosäuren, zusammen mit Leucin und Isoleucin. Diese Aminosäure kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden und muss über die Nahrung oder durch Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Valin ist wichtig für die alltäglichen Körperfunktionen und für den Erhalt der Muskeln sowie für die Regulierung des Immunsystems. Diese besondere Aminosäure wird nicht von der Leber verarbeitet, sondern von den Muskeln aufgenommen.

 

Tagesbedarf: 1820 mg / Tag

Lebensmittel (unter anderem enthalten in):

Die Angaben gelten für eine 70 Kilogramm schwere Person.

NahrungsmittelValingehalt auf 100g% des Tagesbedarfs
Sojaproteinpulver4098 mg225 %
Getrocknete Spirulina (Algen)3512 mg193 %
Parmesan2454 mg135 %
Petersilie (getrocknet)2021 mg111 %
Hanfsamen1777 mg98 %
Schinken1729 mg95 %
Hühnerbrust1660 mg91 %
Lachs1606 mg88 %
Sonnenblumenkerne1315 mg72 %
Pistazien1305 mg72 %
Walnüsse1271 mg70 %
Cashewkerne1094 mg60 %
Chiasamen950 mg52 %
Sesam947 mg52 %

 

Vorteile einer Supplementierung

Vor allem Sportler profitieren durch diese Aminosäure, weil diese Aminosäure für die Erholung des Muskelgewebes und für den Muskelstoffwechsel wichtig ist, während sie die Trainingsausdauer erhöhen kann.

Bodybuilder verwenden Valin in der Regel zusammen mit Isoleucin und Leucin, um das Muskelwachstum zu fördern und um sie mit Energie zu versorgen. Außerdem hilft ihnen diese Aminosäure bei der Wiederherstellung von Geweben, die bei körperlicher Aktivität beschädigt wurden. Athleten wissen im Allgemeinen, dass Valin für den Muskelstoffwechsel und das Wachstum des Muskelgewebes wichtig ist, da es hilft, die richtige Menge an Stickstoff im Körper aufrechtzuerhalten.

 

 

 

 

Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on print
Drucken
Share on whatsapp
WhatsApp
Giersch Nährwerte
Giersch Nährwerte

Giersch (Gichtkraut) Giersch hat sehr gute Nährwerte, es ist eine Pflanze, die in Deutschland sehr häufig vorkommt. Im Allgemeinen ist Giersch als Unkraut bekannt, die

Weiterlesen »